Das 105er in der Presse

Fahrrad News Ausgabe 3/2010: "High Tech für die Kette"
Jetzt nachlesen...

Musik in unseren Ohren: Geigen Sie uns die Meinung!
Wer, wenn nicht unsere Kunden, wäre besser geeignet, um uns ein qualifiziertes Feedback zu den innobike Produkten zu geben. Egal ob positiv oder negativ: Wir werden Ihre Meinung immer dazu verwenden, um noch besser zu werden - für Sie und Ihr Bike. Senden Sie Ihr Feedback an info@inno-bike.com

Erfolgsstorys, die Bike-Experten schreiben

Lesen Sie hier, was andere über innobike zu sagen haben...

...eine Email an uns....

Liebe Damen und Herren, liebes Team von Innobike

Nach etlichen Jahren der Versuche, ein geeignetes Ketten Öl so wie ein Reinigungsmittel zu finden das meinen etwas höheren Ansprüchen gerecht wird, bin ich nun endlich auf Ihre Produkte gestoßen!

Ich bin mehr als begeistert von der Wirkung und dem Preis-Leistungsverhältnis, was als Fahrer von zweier Simplon Fullys gar nicht so leicht ist.

Vielen Dank für dieses zauberhafte Produkt bzw. die Produkte!

Eine entschleunigte Woche wünscht Ihnen,

Arno Schneider, Altenahr

Auf der EuroEyes Cyclassics 2016 in Hamburg......

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Fahrradfreunde, 

ich hatte mich für die Cyclassics 60 am 21.08. angemeldet. Am Samstagnachmittag, also am 20.08., bekam ich völlig unerwartet ein Problem mit der Kette an meinem Stevens-Rennrad. Die Kette sprang immer wieder über und ließ sich nicht mehr sauber schalten. Die Spezialisten von Zweirad-Stadler, Stevens und Shimano, alle hatten Verkaufsstände dort, erkannten zwar das Problem, nämlich ein versteiftes Kettenglied, konnten aber nicht helfen. An diesem Kettenglied war auch eine winzige mechanische Beeinträchtigung erkennbar. Die Kette hätte also gewechselt werden müssen. Aber versuchen Sie mal in dem Weltstädchen Hamburg samstags gegen 15:15 Uhr einen Händler mit Werkstatt zu finden, der noch geöffnet hat. Ich hatte mich gedanklich schon damit abgefunden, nicht teilnehmen zu können. Dann kam ich zufällig am Stand Ihrer Firma vorbei. Meine spontane Äußerung: ihr kommt mir gerade recht. Ein älterer, wohl sehr erfahrener  Herr mit offenbar goldenen Händen nahm sich der Sache an. Als ich nach einer ca. halben Stunde wieder zum Stand kam, lief die Kette im wahrsten Sinne des Wortes wie geschmiert, völlig problemlos. Am Sonntag bin ich das Rennen dann in 1:48:50 gefahren, und zwar ohne ein einziges Problem. Der gute, ältere, bayrische Mann hatte mich also gerettet. Auf jeden Fall gehören eure Produkte ab sofort zu meiner Ausstattung.  

Ulrich Görn, Ludwigslust

Erfahrungsbericht Innobike-Kettenfluids "105" und "107"

"Eckdaten:

- Ausfahrten mit MTB (85%) und Rennrad (15%) bei jedem Wetter

- Temperaturbereich zwischen -5 und +35° Celsius

- Ca. 10.000 Kilometer p. a.

- Sehr breites Belastungsspektrum für das komplette Material, v. a.
  Kettenblatt, Kette und Kassette, aber auch sämtliche anderen
  Komponenten (Rahmen, Pedale, Lager etc.). Das heißt konkret: Von
  lockerstem Regenerationtraining auf dem Rennrad im Trockenen bis
  zum MTB-Rennen bei schlammig-matschigem Untergrund im 
  Dauerregen."

"Seit nunmehr vier Jahren behandle ich alle Antriebs- und Lagerkomponenten an meinen Rädern mit Kettenfluids der Firma Innobike.

„Löst – reinigt – schmiert – schützt“ bringt die Sache hierbei ziemlich auf den Punkt. Ich reinige meine Antriebe regelmäßig, d. h. nach jeder Fahrt mit Kettenfluid 105. Durch diese regelmäßige Reinigung minimiert sich der zeitliche Aufwand für die Prozedur auf ein sehr verträgliches Minimum von 5 Minuten und darüber hinaus verringert sich der Teileverschleiß spürbar.

Der Pinselaufsatz bringt das Kettenfluid ausschließlich dorthin, wo ich es haben möchte, nämlich auf die Kette. Anschließend tausche ich Pinsel gegen Röhrchen und besprühe damit zielgenau die Schalträdchen, Kassette und vorderes Kettenblatt. Nun folgt noch ein kleiner Sprüher auf ein altes Baumwolltuch (T-Shirt, Handtuch, Waschlappen o ä) und schon lassen sich damit die oben genannten Teile von Staub und Schmutz befreien. Kommt man mal nach einer Ausfahrt nicht sofort zum Reinigen empfiehlt sich eine kurze Einwirkzeit wegen der noch besseren Schmutzlösekraft.

Nach der Reinigung bekommt die Kette immer eine Portion Kettenfluid mit dem Pinsel als Schmierfilm aufgetragen. Bei langen Fahrten (>= 3h) oder Rennen trage ich zusätzlich auch  vor der Fahrt einen Film Kettenfluid auf, da die schmierende Wirkung nicht ewig hält. Dies gilt umso mehr bei Nässe. Hier bietet sich das wasserresistentere Kettenfluid Xtreme 107 an, welches ich gerade bei durchwachsenem Wetter bzw zu erwartendem Regen zusätzlich zum 105er auftrage.

Dank den Kettenfluids habe ich in jeder Situation einen „reibungslosen“ und bestens konservierten Antrieb. Übrigens verwende ich Kettenfluid auch für sämtliche Lager am Schaltwerk sowie für die Pedalfedern. Und auch wenn mal ein Türscharnier in der Wohnung oder am Auto knarzt..."

Michael Venus, Regenstauf, Gastfahrer Stieglbauer-Racing-Team

 

"...die reinigende Wirkung des 105 HIGH TECH KETTEN-FLUID können wir bestätigen. Nach einigen Kettendurchläufen blinkt die Kette, sind Verharzungen und altes Fett weitgehend gelöst. Ein deutlicher Vorteil, spart man sich somit den sonst üblichen Entfetter. ... die Kriechfähigkeiten sind als sehr gut einzustufen. Nach ca. 430 Kilometern Alpentrek mit einigen Regenzeiten ist die Kette unseres Testrades nahezu trocken, allerdings finden sich tatsächlich kaum Spuren von Dreck. Rost fanden wir ebenfalls nicht. Eine Funktionsminderung bei Regen konnten wir nicht feststellen.
Fazit: Lohnende Investition In der Summe also, auch in Anbetracht des eingesparten Kettenreinigers, stellt das 105 HIGH TECH KETTEN-FLUID durchaus eine lohnende Investition dar."
aktiv Radfahren Rubrik: Test & Technik-komplett

"Das Produkt 105 HIGH TECH KETTEN-FLUID wurde im Juniorenbereich auf der Strasse im laufenden Jahr bisher eingesetzt. Der Juniorenbereich des Bayerischen Radsportverbandes bestreitet in seinem Wettkampfprogramm alle Bundesligarennen, nationale Eintagesrennen, nationale und internationale Rundfahrten innerhalb eines Jahres. Die Rennradsportler dieser Altersklasse fahren in einem Jahr zwischen 18.000 - 20.000 km. Bei diesen hohen Belastungen und verschiedenen Wetterbedingungen sind natürlich die Laufeigenschaften einer Rennradkette und deren verschiedener Schaltmöglichkeiten von hoher Bedeutung. Das Produkt 105 HIGH TECH KETTEN-FLUID wurde bei extrem schweren Bedingungen – Nässe und Kälte – in den Frühjahrsrennen in Belgien und Holland eingesetzt. Die Sportler und Mechaniker waren erstaunt über die Wirkung Ihres Produktes. Durch den Einsatz Ihres Produktes wurde eine längere Laufzeit der Rennradketten durch unsere Mechaniker festgestellt. Ihr Produkt 105 HIGH TECH KETTEN-FLUID erfüllt alle Anforderungen des Rennsports."
Peter Ganzenberg, Landesverbandstrainer, Bayerischer Radsport-Verband e.V.

"Seit ca. 6 Monaten haben die Mechaniker des Hessischen Radfahrerverbandes das 105 HIGH TECH KETTEN-FLUID im Dauereinsatz für unsere Rennfahrer und äußern sich alle absolut positiv. Schmutz und alte Fettreste werden schon nach wenigen Anwendungen entfernt und durch den entstandenen Schutzfilm wird einer Neuverschmutzung einwandfrei vorgebeugt. Dies verringert nicht nur den Arbeitsaufwand und die Kosten für verschiedene Pflegemittel, sondern die, mit dem Fluid behandelten Ketten, haben eine deutlich verbesserte Laufleistung und erleichtern auch wesentlich das Schalten. Mechaniker und Sportler profitieren daher alle und können das hochwertige Produkt nur jedem Radsportler empfehlen."
Gary Ciesléwicz, Öffentlichkeitsarbeit & Presse im Hessischen Radfahrerverband e.V.


"Wir sind begeistert vom 105 HIGH TECH KETTEN-FLUID. Als Sponsor des Bike-Teams hat die Firma innotech mit dem Reinigungs- und Pflegemittel ein Produkt im Angebot, das den Ansprüchen eines modernen Cyclocross-Teams in allen Belangen gerecht wird. Das 105 HIGH TECH KETTEN-FLUID reinigt die Kette indem es unerwünschte Schmutzpartikel entfernt und gleichzeitig für eine perfekte Schmierung des Antriebs sorgt. Selbst nach härtesten Renneinsätzen und Fahrten durch Sandpassagen läuft die Kette seidenweich. Die Oberfläche der Bauteile bleibt nachhaltig gegen Schmutz geschützt und sorgt somit für eine verlässliche Komponente im harten Cyclocross Einsatz."
Team von BERNER-BIKES.COM


"Nach einjährigem Funktions- und Wirkungstest Ihres 105 HIGH TECH KETTEN-FLUID können wir eine umfassende positive Bilanz ziehen. Das Kettenspray wurde von unserem amtierenden Thüringer Landesmeister der Senioren 4 im Straßenrennen Rainer Rexroth über ca. 16.000 Kilometer sowie unserer Schüler- und Jugendtrainingsgruppe über 1 Jahr im Wettkampf und Training bei allen Wetterverhältnissen angewendet. Besonders hervorzuheben ist dabei die sehr gute Reinigungs- und Schmierwirkung Ihres Mittels, welches sich bei den Schaltvorgängen die besonders leichtgängig und flüssig erfolgen und dem geräuscharmen Lauf der Kette bemerkbar macht. Die Ketten behielten bis zum erforderlichen Wechsel, die durch Kettenlängung notwendig wurden, ihr ursprüngliches Aussehen. Eine Verlängerung der Kettenlaufleistung konnte dabei nicht ermittelt werden, jedoch in der Folge eine erheblich längere Nutzungsdauer der Kettenblätter und der Ritzelpakete, welches zu einer insgesamt positiven Kostenbilanz beiträgt."
Vorstand Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, RSV Nordhausen e.V.

Das Team Green’n Fit fährt auf das High Tech KETTEN-FLUID 105 von innobike ab. Es löst, reinigt, schmiert und schützt die Kette in einem Arbeitsgang. Besonders hervorzuheben ist die sehr gute Reinigungs- und Schmierwirkung des Mittels, was sich in einem geräuscharmen Lauf der Kette, sehr guten Leichtlaufeigenschaften und besonders leichtgängigen und flüssigen Schaltvorgängen bemerkbar macht. Darüber hinaus sieht die Kette nach entsprechender Behandlung mit 105 aus wie neu und komplettiert den Anblick unserer tollen Teamräder entsprechend. Das Team Green’n Fit hat das High Tech KETTEN-FLUID 105 von innobike unter jeglichen Wetterbedingungen, im Training und im Wettkampf getestet und für sehr gut befunden, da es selbst bei extremen Verhältnissen zuverlässig wirkte. In einem Arbeitsgang reinigt und löst es den Schmutz von der Kette, schmiert ohne zu fetten und schützt darüber hinaus das Material. Wir werden für unsere Teamräder auch weiterhin das 105 er verwenden, denn es hat auch seinen Anteil am bisher erzielten sportlichen Erfolg unseres Teams. Bääääämmmm!

Materialbericht von Kai-Uwe Sommer / Team Green`n Fit
velomotion.de/2016/08/team-greenn-fit-materialbericht-das-high-tech-ketten-fluid-105-von-innobike/

"Seit nunmehr 3 Jahren benutzen wir die Produkte der Firma innotech mit großer Begeisterung und absoluter Zufriedenheit. Nicht nur tägliches Training und professionelle Vorbereitung, sondern auch zuverlässig funktionierendes Material gehören unmittelbar zu einem/einer erfolgreichen Radsportler/-in. Um das zu gewährleisten, bietet die Firma innotech mit den Produkten 105 HIGH TECH KETTEN-FLUID und 205 BIKE-CLEANER beste Voraussetzungen. Beim 105 HIGH TECH KETTEN-FLUID fiel unseren Mechanikern sofort die große Nutzbreite dieses Produkts besonders auf. Durch die hervorragenden Reinigungs- und Leichtlaufeigenschaften haben unsere Fahrerinnen immer das Gefühl, sie fahren mit einer neuen Kette. Selbst bei sehr schlechten Wetterbedingungen bleibt die Funktion der beweglichen Teile immer optimal. Die Kette zieht und bindet keinen Schmutz mehr, sodass die weitere Pflege leicht erledigt ist. Der 205 BIKE-CLEANER erleichtert zusätzlich die Reinigung der kompletten Rennräder, denn der gut haftende und intensive Schaumreiniger löst selbst härteste Verschmutzungen wie z. B. Öl und Fett oder Insektenreste an den Rädern durch den Transport auf dem Dach des Team-Auto. Auffallend hierbei ist noch die konservierende und schützende Wirkung auf Lack und Carbon. Wir sind von den Produkten 105 HIGH TECH KETTEN-FLUID und 205 BIKE-CLEANER absolut überzeugt und wir empfehlen allen Radsportlern und Radbesitzern die Nutzung dieser hervorragenden Produkte."

Ralf Stambula, Manager und sportlicher Leiter des "Koga Ladies -Central Rhede Cycling Team"?

"Nach bis jetzt ca. 11.000 Km Laufleistung mit dem Rennrad in diesem Jahr, möchte ich Ihnen meine Erfahrungen mit 105 HIGH TECH KETTEN-FLUID mitteilen. Am Anfang der Saison habe ich Ihr Produkt an einer bereits gebrauchten Kette getestet. Die anfängliche Freude wurde allerdings durch eine immer fortwährend schwarze und schmierige Kette gedämpft. Auch nach mehrmaliger Anwendung wurde nicht der erwünschte Effekt erzielt. Daraufhin habe ich eine neue Kette aufgezogen, diese aber im Vorfeld penibel gereinigt. Auch die Schaltrollen, das Ritzelpaket und die Kettenblätter wurden komplett entfettet bzw. gereinigt. Die Überprüfung erfolgt mit einem weißen Tuch, welches nach der Reinigung der einzelnen Komponenten weiß geblieben ist. Danach habe ich, wie in Ihrer Anleitung zu sehen ist, die Kette mit 105 HIGH TECH KETTEN-FLUID "satt" mit Hilfe des Sprühpinsels besprüht. Nach nunmehr weiteren ca. 7.000 Km kann folgendes feststellen: Die Kette, das Ritzelpaket, die Schaltrollen und die Kettenblätter lassen sich hervorragend reinigen und sehen entsprechend gut aus. Auch nach einer 150 Km langen Regenfahrt ist die Reinigung problemlos und die Kette sieht nach kürzester Zeit aus wie aus dem Laden. Das Schalten geht leicht von der Hand und die Geräusche der Kette reduzieren sich erheblich. Eine Verlängerung der Kettenstandzeit kann ich nicht beurteilen, da ich pauschal alle 5000 - 6000 Km die Kette austausche. ICH KANN IHREM PRODUKT EIN POSITIVES URTEIL AUSSTELLEN. Allerdings muss im Vorfeld eine penible Grundreinigung der Komponenten erfolgen, da zu viele Rückstände (Schmier, Dreck) in Zwischenräumen sind und es dann nicht zu dem gewünschten Effekt kommt, bzw. die Reinigung häufiger wiederholt werden muss, was dann wiederum sehr kostenintensiv ist."
Frank Fischer, Hagen


"Ich fahre ein Avaghon 26.0 mit Rohloff-Nabe und Rohloff-Kette. Zurzeit fahre ich damit vor allem zur Arbeit, gut 150 km pro Woche. Ich habe beim ersten Mal vorschriftsgemäß die Kette reichlich eingesprüht, und man sieht tatsächlich, wie sich der Schmutz löst. Eine Zeitung als Unterlage ist dabei übrigens kein übertriebener Luxus, denn ansonsten wird der ganze Boden schwarz. Wenn man das Mittel einwirken lässt und anschließend mit einem trockenem Tuch abwischt, ist die Kette sauber. Dieser Effekt bleibt auch ziemlich lange erhalten, sogar unter den widerlichen Streusalzumständen, mit denen wir es zu tun hatten. Ich konnte in der Zeit ganze zwei Tage lang (d. h. über 300 km) ohne Neuschmierung fahren. Auch der Rostteufel hat das Nachsehen. Ein großer Nachteil: Es ist eine Sprühdose. Auf diese Weise verschwendet man zu viel." Ferry Verwijk, Wervershoof, Lesertest über www.bikeandtrekking.nl

"Einspritzen, einwirken lassen und abwischen - das reichte aus, um meine Kette wie neu aussehen zu lassen. Die rostigen Spitzen bekam ich allerdings nicht weg. Bei der ersten Fahrt hörte ich so ziemlich alles knirschen. Die Kette habe ich nach der Fahrt gleich mit Seifenlauge gereinigt und mit Innotech eingespritzt. Die zweite Fahrt war um einiges anspruchsvoller. Aber das Knirschgeräusch war verschwunden. Bei der Heimkehr war die Kette immer noch blitzsauber. Nach dem Abspritzen habe ich die Kette sofort wieder mit Innotech eingesprüht. Meine Erfahrungen sind durchweg positiv, allerdings ist die Packung schon recht schnell aufgebraucht. Die ersten Male habe ich die Kette anweisungsgemäß großzügig einsprüht. Dass es nur für drei Kleckerfahrten reicht, ist allerdings etwas enttäuschend."
Rob Engelhart, Apeldoorn, Lesertest über www.bikeandtrekking.nl

"Ich verwende dieses Produkt schon länger, auch bereits vor der Testphase. Das Produkt gefällt mir ausgezeichnet, sowohl für mein Rennrad als auch für mein MTB. Beim MTB entferne ich den gröbsten Schmutz mit einem Tuch nach der Behandlung mit dem Produkt. Beim Rennrad ist die Behandlung mit dem Produkt an sich meistens bereits ausweichend. Das Schalten verläuft geschmeidig und ohne Nebengeräusche wie Knirschen oder Ächzen. Ganz einfach so, wie es sein soll. Mein MTB pflege ich sowieso nach jeder Fahrt mit dem Produkt, bei meinem Rennrad steht die Pflege nach jeder zweiten Radtour oder unter feuchten/schmutzigen Bedingungen auch häufiger an. Insgesamt betrachtet macht sich das Produkt nach meiner Auffassung sehr gut."
Jan Koning, Smilde, Lesertest über www.bikeandtrekking.nl

"Ein wenig verrückt war es schon, meine Kette derart reichlich einzusprühen, denn normalerweise entferne ich das überschüssige Schmiermittel zwischen den Kettengliedern mit einer Bürste. Aber laut Gebrauchsanweisung war das nicht notwendig. Nun gut, dann schmieren wir eben so. Ich habe selbst ein wenig zwischen meine Klickpedalen gesprüht, weil sich auch dort ein wenig Dreck und Sand angesammelt hatte. Danach musste ich das Fahrrad für kurze Zeit an den Nagel hängen undabwarten. Am nächsten freien Mittwoch hatte ich Zeit für eine Tour auf den Zijpenberg. Ich nahm das Fahrrad vom Haken und siehe da, der Schmutz war weg und sogar meine Kickpedale waren sauber. Außerdem war die Kette eindeutig mit einem Fettfilm überzogen. Dann also auf in den Sattel. Und alles verlief supergeschmeidig. Bislang ist mein Eindruck positiv."
Rob Bakker, Apeldoorn, Lesertest über www.bikeandtrekking.nl


"Nach der Behandlung läuft die Kette geräuschlos und geschmeidig. Wir haben den Eindruck, dass Schmutz und Staub weniger anhaften als an einer ölgeschmierten Kette. Auch konnten wir beobachten, dass der Schutz- und Schmierfilm nicht bereits nach zwei Fahrten verschwunden ist. Alles in allem: Ein Produkt, das wir weiterhin benutzen werden."
Bike & Trekking, Utrecht, Niederlande

Close

Lieber Besucher, wir möchten darüber informieren, dass die Fahrradproduktlinie der Firma innotech seit dem 01.07.2015 den Markennamen innobike trägt.
Falls diese Meldung immer wieder erscheint, aktivieren Sie bitte Cookies in Ihren Browser-Einstellungen.

Dear visitor, we would like to inform you that the bike product line of the company innotech has changed its name to the new brand called innobike, since July 1st, 2015.
If this message appears repeatedly, please activate cookies in your browser settings.