DAS 105 High Tech KETTEN-FLUID wirkt 4-FACH EXZELLENT

Reinigt bis ins kleinste Ritzel...

Ob Ketteninnenlager, Kettentriebbuchsen oder -zapfen. Das
105 High Tech KETTEN-FLUID dringt durch die extrem penetrierenden und waschaktiven Substanzen mühelos und zuverlässig in feinste Passungen ein.

Löst was nicht an die Kette gehört...

Dabei werden Schmutz, Ablagerungen und Verharzungen gereinigt und Partikel von den reibenden Flächen gelöst und ausgespült.

Schmiert und schmiert und schmiert...

Wenn das Lösemittel verdunstet ist, bleibt auf der sauberen Kette ein dauerhafter Schmier- und Schutzfilm der OMC2 Technologie zurück. Der sorgt dafür, dass die Kette ganzheitlich geschmiert bleibt.


Schützt auch das schwächste Glied der Kette...

Die gute Oberflächenhaftung des ultradünnen und grifffesten Schmierfilms gewährleistet Schutz und Funktion auch bei hohen mechanischen Belastungen. Das 105er sorgt außerdem für ein teilweises Einglätten der Flächen bei Mischreibung ohne selbst zu kleben. Das schützt vor Staub und Schmutz.

Löst - Reinigt - Schmiert - Schützt - alles in einem Arbeitsgang

Anwendungsvideo

Anwendungshinweise

1. Anwendungsturnus: 200 - 500 km
    je nach befahrenem Terrain und Witterungsverhältnissen

2. Anwendung nach der Fahrt
    Einwirkzeit von 4-6 Stunden beachten

3. Tropfschutzunterlage verwenden
    Dicke Pappe eignet sich am besten

4. Kontakt mit Bremsen jeder Art vermeiden

 

 

 

Eine Step by Step Anleitung

Mit Pinselaufsatz

Der Gebrauch des Pinsels verstärkt den Eindring- und Kapillareffekt. Das garantiert eine deutlich höhere Schmutzentfernung durch eine zusätzliche mechanische Reinigung. Gleichzeitig wird der auftretende Sprühnebel minimiert.

 

1. Kapillarröhrchen abziehen und Pinsel aufstecken. 105 High Tech KETTEN-FLUID mit Pinselaufsatz am hinteren kleinen Ritzel ansetzen.

2. Pedale im Freilauf rückwärts drehen und laufend spühen, bis am großen Tretlagerritzel 105 High Tech KETTEN-FLUID tropft.

3. Bei starker Verschmutzung 105 High Tech KETTEN-FLUID ca. 15 bis 20 Minuten einwirken lassen, um alle Verharzungen anzulösen,
    Einspühvorgang danach wiederholen.

4. 4-6 Stunden wirken lassen, bis die Kette griffest trocken ist. NICHT ABWISCHEN!

5. Nach der Wirkzeit ist der im Fluid enthaltene Reiniger verdunstet. Durch das als Rückstand auf der Kette verbleibende High-Tech-Additiv ist die

    Kette jetzt geschmiert.


Mit Kapillarröhrchen

Die Anwendung mit dem Kapillarröhrchen ist ideal bei allen Arten von Zügen, Lagern und sonstigen drehenden Teilen. Bei Führungen, Brems- und Schaltzügen sowie bei Tret- und Lauflagern werden Verharzungen, Schmutz und Schwergängigkeit sofort behoben und beseitigt. Für die Anwendung auf der Kette empfehlen wir den Pinelsaufsatz.

1. Pinselaufsatz abziehen und Röhrchen aufstecken.

2. Gewünschte Züge, Lager und sonstige bewegliche Teile mit 105 High Tech KETTEN-FLUID behandeln.

3. 4-6 Stunden wirken lassen.

 

Tipp:

Schmierende und fettende Rückstände auf der Felge können mit dem Bike Cleaner 205 active FOAM  schnell & ohne Wasser entfernt werden: 
http://www.inno-bike.de/produkte/205-bike-cleaner-active-foam/

Erfolgsstorys, die Bike-Experten schreiben

Lesen Sie hier, was andere über das 105er zu sagen haben...

  • "...die Kriechfähigkeit ist als sehr gut einzustufen..."
    Aktiv Radfahren, Rubrik "Test & Technik"
  • "...HTKF 105 wurde bei extrem schweren Bedingungen
    - Nässe und Kälte – eingesetzt. Die Sportler und Mechaniker
    waren erstaunt über die Wirkung Ihres Produktes..."
    Peter Ganzenberg, Landesverbandstrainer, Bayerischer Radsport-Verband e.V.
  • "...selbst nach härtesten Renneinsätzen
    läuft die Kette seidenweich..."
    Team von Berner-Bikes.com
  • "...Unseren Mechanikern fiel sofort die große Nutzbreite
    dieses Produkts auf..."
    Ralf Stambula, Manager und sportlicher Leiter "Koga Ladies - Central Rhede Cycling Team"
  • "...Das Kettenspray wurde über ca. 16.000 km angewendet.
    Besonders hervorzuheben ist die sehr gute Reinigungs- und Schmierwirkung..."
    Rennradsportverein "RSV Nordhausen e.V."
  • "...Ketten haben eine deutlich verbesserte Laufleistung
    und erleichtern wesentlich das Schalten..."
    Hessischer Radfahrerverband e.V.
  • "...Kette sieht nach kürzester Zeit aus wie aus dem Laden..."
    Frank Fischer, Hagen
  • "...Wir haben den Eindruck, dass Schmutz und Staub
    weniger anhaften als an einer ölgeschmierten Kette..."
    Bike & Trekking, Utrecht, Niederlande
  • "...Der Effekt bleibt ziemlich lange erhalten,
    sogar unter widerlichen Streusalzumständen..."
    Ferry Verwijk, Wervershoof, Lesertest über www.bikeandtrekking.nl
  • "...Einspritzen, einwirken lassen, abwischen - das reichte aus,
    um meine Kette wie neu aussehen zu lassen..."
    Rob Engelhart, Apeldoorn, Lesertest über www.bikeandtrekking.nl
  • "...Das Produkt gefällt mir ausgezeichnet,
    sowohl für mein Rennrad wie auch für mein MTB..."
    Jan Konig, Smilde
  • "...Alles verlief supergeschmeidig. Bislang mein Eindruck positiv."
    Rob Bakker, Apeldoorn, Lesertest über www.bikeandtrekking.nl
Weitere Kundenstimmen finden Sie in der Teststrecke

Nur richtig eingesetzt zeigt das 105er alles, was es drauf hat - wenn man es drauf hat

In Gesprächen mit Bikern jeder Couleur stoßen wir immer wieder auf ähnliche oder gleiche Fragen, was die Kettenpflege mit dem 105er betrifft. Die häufigsten haben wir hier zusammengefasst:

Was unterscheidet das "HIGH TECH KETTEN-FLUID 105" von herkömmlichen Kettenölen und -schmierstoffen?

"HTKF 105" besteht aus einer Lösemittelkombination (reinigungsaktiv und hochpenetrierend) und unserem HIGH TECH Additiv, das homogen in das Lösemittel eingebracht ist. Im Originalzustand wäre das Additiv zu dickflüssig um in die kritischen Bereiche der Ketteninnenlager einzudringen und diese mit Schmierstoff zu versorgen. Neben seiner Aufgabe als Trägerstoff übernimmt es aber auch zugleich als Lösemittelkombination die Reinigung. Es spült alte verharzte Substanzen, Staub, Schmutz und alte Ablagerungen-Verharzungen von und aus der Kette. Nach dem kompletten Entfernen des Restschmierstoffes kommt es zu einer chemischen Haftung, sodass auch bei langer Regenfahrt ein Korrosionsschutz gewährleistet ist. Alterung und Verharzung der Kette werden verhindert. Fressschutzwirkstoffe und Verschleißwirkstoffe verhüten Mikroverschweißungen sowie übermäßigen Verschleiß zwischen Metalloberflächen und verringern Abrieb bei hohem Druck, zum Beispiel bei Bergfahrten.

Welche Probleme entstehen bei der Schmierung von Ketten?

Um den schwierigen und unterschiedlichen Bedingungen des Radsports - Rennrad, Mountainbike - technisch gerecht zu werden, ist es eine der wichtigsten und anspruchvollsten Aufgaben, die Fahrradkette optimal zu warten und zu schmieren, um die positiven Eigenschaften, wie leichtes Schalten und Treten und eine lange Standzeit der Kette, zu erreichen. Zum Ersten ist eine saubere Kette die wichtigste Voraussetzung, damit eine Adhäsion (ein Anhaften) des Schmierstoffs mit der Kettenoberfläche stattfindet, um eine optimale Benetzung der Kette zu erreichen. Zum Zweiten ist auf Grund der Problematik feiner Passungen zwischen den beweglichen Teilen ein extrem penetrierender Schmierstoff erforderlich, der alle Kettengelenke, Innenlager, Triebbuchsen und Zapfen erreicht, um optimal zu schmieren und zu schützen.

Wodurch wird eine Kettenschmierung beeinflusst?

Äußere Einflüsse wie Schmutz und staubige Umgebung führen zu einem Anhaften und Einlagern von Staubpartikeln. Der daraus resultierende Schmirgeleffekt bedingt erhöhten Verschleiß. Auch nasse sowie feuchte Bedingungen führen zur Korrosion in den Innenlagern und Triebbuchsen der Kette, die dadurch einer erhöhten Reibung ausgesetzt sind. Verharzungen bei mineralischem Öl und Zersetzungspartikel durch höhere Temperaturen, die bei erhöhter Reibung entstehen, beeinflussen die Schmierung äußerst negativ. Die klassische Öl- und Fettschmierung ist vorgenannten Bedingungen nicht gewachsen. Ihr Einsatz führt dann zu höherem Energieaufwand für den Fahrer, sehr hohem Verschleiß mit niedriger Lebensdauer von Kette und Ritzel. Letztlich kann die Funktionssicherheit auf Dauer nicht gewährleistet werden. Das richtige, allen Anforderungen gerecht werdende Produkt in Verbindung mit der richtigen Pflege und Anwendung sind der wesentlichste Faktor für eine lange problemlose Standzeit der Kette.

Welche Kriterien machen eine optimale Schmierung aus?

Um eine optimale Kettenschmierung zu erreichen muss der Schmierstoff in der Lage sein, die Kette von Schmutz, Ablagerungen und Verharzungen zu reinigen sowie Partikel von den reibenden Flächen zu lösen und auszuspülen. Außerdem muss das Schmiermittel in engste Toleranzen, wie Ketteninnenlager, Kettentriebbuchsen- und zapfen eindringen, um nicht nur eine Oberflächenschmierung, sondern eine ganzheitliche Schmierung der Kette zu bewerkstelligen. Eine gute Oberflächenhaftung wird so aufgebaut, ohne selbst zu kleben und dadurch Staub und Schmutz zu binden. Ein dauerhafter Schmierfilm hilft der Kette hohen mechanischen Belastungen standzuhalten.

Die 105er Produkte

Close

Lieber Besucher, wir möchten darüber informieren, dass die Fahrradproduktlinie der Firma innotech seit dem 01.07.2015 den Markennamen innobike trägt.
Falls diese Meldung immer wieder erscheint, aktivieren Sie bitte Cookies in Ihren Browser-Einstellungen.

Dear visitor, we would like to inform you that the bike product line of the company innotech has changed its name to the new brand called innobike, since July 1st, 2015.
If this message appears repeatedly, please activate cookies in your browser settings.